Guitarnight · SA, 09. März 2024 | 20:00 Uhr

Ein Abend mit verschiedensten musikalischen Stilen

Die internationalen Ausnahmekünstler präsentieren bei der Guitar Night berührende Melodien und mitreißende Rhythmen, begeistern mit ihrem sensiblen Gespür für Melodik, ihrer besonderen Klangsprache und einem soliden Handwerk.


David Mana

Um ein Gitarrist zu sein, reicht es nicht aus, eine Gitarre in der Hand zu haben, man muss auch eine leidenschaftliche und unberechenbare Natur haben.

David Mana spricht nie über sich als Künstler, er mag es nicht, im Mittelpunkt zu stehen.Seine Bescheidenheit ist seine Stärke.
Es gelingt ihm, die Türen zu Emotionen und Ideen zu öffnen, indem er sich außerhalb des Berechenbaren und des Erwartbaren bewegt und das Neue und das Alte nutzt.

Ein Musiker und ein sanguinischer Songwriter, der die Saiten seiner Gitarre nutzt, um mit Intensität und natürlicher Zartheit über das Leben und die Liebe zu sprechen.

Deshalb hat seine Musik die Kraft, unter die Haut zu gehen und dort für immer zu bleiben.


Jacques Stotzem

Jacques Stotzem ist einer der vielseitigsten Fingerstyle-Gitarristen der aktuellen Gitarrenszene. 1959 in Verviers geboren, hat der belgische Gitarrist inzwischen 18 CDs eingespielt und gehört für viele Fans der akustischen Gitarrenmusik zu den absoluten Favoriten. Als gern gesehener Gast auf allen grossen Festivals hat sich Jacques Stotzem mit seinem perfekt vorgetragenen Fingerstyle-Gitarrenspiel, seinem sensiblen Gespür für Melodik und seinem feinen Temperament einen beachtlichen Fan-Kreis erspielt. Seine Konzerttourneen führen ihn durch Europa, Kanada und Asien.

Der legendäre Gitarren-Hersteller “Martin” hat ihn mit einem Signatur-Modell geehrt und seit Anfang 2023 ist er ein offizieller AER Endorser.
Seine CD “Catch the Spirit” mit höchst bemerkenswerten Arrangements von Rockklassikern schaffte 2009 den Sprung in die belgischen Charts und blieb 41 Wochen lang klassiert ; ein Ereignis in der Akustikgitarrenszene!

Stotzem hat über die Jahre einen unverkennbar eigenen Sound auf der akustischen Gitarre entwickelt und überzeugt sowohl in den für ihn typischen, stimmungsvollen Balladen als auch in durchaus heftig rockenden Adaptionen von Hendrix- oder Gallagher-Stücken.
Sein frisch erschienenes Album “Histoires sans mots” ist von der Freude inspiriert nach gefühlt endlos langen Krisenzeiten endlich wieder auf Tour zu sein und die Musik mit dem Publikum in den Konzertsälen zu teilen ! Dies bleibt für Jacques Stotzem das wesentliche Ziel seines Musikerlebens.


Eintrittspreise

Vorverkauf: € 20,00
Abendkasse: € 23,00

Jugendliche bis 19 Jahre: € 10,00

Zurück